11. Juni Etappe 25

Villafranca Del Bierzo –> Las Herrerias – 21,0 km

Herrerias ist einer der letzten Orte im Landkreis El Bierzo in der Provinz León nahe der Grenze zur autonomen Region Galicien, deren Hauptstadt Santiago de Compostela ist. Auch das zeigt uns, wir kommen unserem Ziel Schritt für Schritt näher. Mit einem sehr steilen Anstieg gleich zu Anfang startet unsere Etappe und das geht auch weiter so bis wir die 422 Höhenmeter zum heute höchsten Punkt auf 923 Meter geschafft haben. Kurz davor treffen wir den jungen Andreas auf einer selbst gebauten kleinen Steinbank sitzend. Er erzählt uns, dass er dort oben in seinem Zelt übernachtet hat. Als Entschädigung für den anstrengenden Aufstieg werden wir mit einer atemberaubenden Weitsicht belohnt. Der Abstieg nach Trabadelo auf 572 Meter ist ebenso steil und anstrengend. Dafür kommen wir dabei durch einen herrlichen Esskastanienwald. Habe ich noch nie gesehen! Trotzdem sind wir schon jetzt nach der Hälfte des Weges ziemlich erschöpft. Wir sehen auch nur wenige Mitpilger. Die Mehrheit hat sich wohl für die leichtere Variante entlang der Straße entschieden. Noch 11 km und der Weg zum Casa ‚El Capricho de Josana‘ ist zurückgelegt. Wir befinden uns in Natur total.

tag25_1tag25_2

 

 

 

 

 

 

 

tag25_3

zurück zur Übersicht nächste Etappe